AKTUELL LEHRGÄNGE TERMINE KOSTEN HOME AZUBIS WIR ÜBER UNS MEDIEN KONTAKT

 

AKTUELL

LEHRGÄNGE

TERMINE

KOSTEN

HOME

AZUBIS

ÜBER UNS

MEDIEN

KONTAKT




     

Wir über uns
Bildergalerie
Vorstand
Mitglieder
Zertifizierung
Medien
Kontakt
Impressum


Die Bildungsstätte ist nach ISO 9001:2000 und DIN EN ISO 14001:2005 UM/QM zertifiziert

SITEMAP

home
Aktuelles
Lehrgänge und Bildungsangebot
Termine - Listenansicht
Termine - Kalenderansicht
Lehrgangskosten
Azubis
Wir über uns
Bildergalerie
Vorstand
Mitglieder
Zertifizierung
Medien
Kontakt
Impressum

Redaktion

    AZUBISEITE

Überbetriebliche Lehrunterweisung

    Die Lehrgänge der überbetrieblichen Lehrunterweisung sind vom Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik gemeinsam mit dem Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks entwickelte, bundesweit einheitlich gültige, durchzuführende außerbetriebliche Unterweisungsmaßnahmen in der Grund- und Fachstufe während der dualen Berufsausbildung im Schornsteinfegerhandwerk. Die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) des Handwerks sollen bei der beruflichen Qualifizierung ihrer Lehrlinge unterstützt werden, deren berufliche Fähigkeiten und Kenntnisse dem neuesten Stand der wirtschaftlichen und technischen Entwicklung anzupassen. Damit leisten die Lehrgänge einen besonderen Beitrag für eine zukunftsorientierte und qualifizierte Ausbildung.

    Die ÜLU ist ein Bestandteil der betrieblichen Ausbildung und der Gesamtausbildungszeit. Kann die Vermittlung von ÜLU-Inhalten nicht nachgewiesen werden, ist unter Umständen die Zulassung zur Abschlussprüfung nicht gegeben.

    Die Lehrgänge der überbetriebliche Lehrunterweisung für die Auszubildenden im Schornsteinfegerhandwerk aus den Bundesländern Sachsen, Sachsen – Anhalt, Thüringen und Mecklenburg – Vorpommern werden an der Bildungsstätte des Schornsteinfegerhandwerks in Doberschütz durchgeführt.

    Während der 3-jährigen Ausbildung zum Schornsteinfeger sind durch die Auszubildenden insgesamt 8 Wochen überbetriebliche Ausbildung zu besuchen. Davon werden 2 Wochen (Grundstufe) im 1. und je 3 Wochen im 2. und 3. Ausbildungsjahr (Fachstufe) absolviert.

    Die durch die Bildungsstätte angebotenen Lehrgänge der überbetrieblichen Ausbildung werden durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie durch die Länder Sachsen, Sachsen – Anhalt, Thüringen und Mecklenburg – Vorpommern aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.






    BILDERGALERIE


Der große vollklimatisierte Konferenzsaal im Dachgeschoss des Hauptgebäudes

Der große vollklimatisierte Konferenzsaal im Dachgeschoss des Hauptgebäudes


zurück                


 

.