Artikel hier druckenDIN A 4 Blatt ausdrucken
Feuerstätte trifft auf Lüftung
ZielgruppeSchornsteinfegermeister/innen
Schornsteinfegergesellen/innen

Inhalte Der Nachweis der ausreichenden Verbrennungsluftversorgung ist eine der wesentlichsten Voraussetzungen für den sicheren Betrieb von raumluftabhängigen Feuerstätten. Die ausreichende Verbrennungsluftversorgung beeinflusst nicht nur die hygienisch einwandfreie Verbrennung, sie ist auch Grundlage für die ordnungsgemäße Abgasabführung. Mit der DVGW-TRGI 2018 wurde ein wesentlich geänderter Nachweis eingeführt. Bei der praktischen Anwendung traten und treten immer wieder Auslegungsfragen auf.

Die Beeinflussung des sicheren Betriebes von Feuerungsanlagen durch in der gleichen Nutzungseinheit installierte Lüftungsanlagen wird häufig unterschätzt. Für den Schornsteinfeger sind umfassende Kenntnisse dieser Thematik Voraussetzung für die sichere Beurteilung der Feuerungsanlage.

● Rechnerischer Nachweis ausreichende Verbrennungsluftversorgung nach DVGW – TRGI 2018
● Beachtung vorhandener Lüftungsanlagen
● Möglichkeit der Kontrolle des rechnerischen Nachweises mit messtechnischem Nachweis nach DVGW AB G 625
● Auswahl der passenden Sicherheitseinrichtungen
● Möglichkeiten des messtechnischen Nachweises nach Beiblatt 3 der DIN 1946-6

Dauer8 Unterrichtseinheiten

AbschlussTeilnahmebescheinigung der Bildungsstätte

regulärer PreisMitgliederpreis
240 €170 €
 
DZ p. Person
EZ-Zuschlag
Vollpension
MitgliederGäste
16,50 €
5,00 €
13,80 €
22,00 €
5,00 €
20,70 €













Bildungsstätte des Schornsteinfegerhandwerks e. V.
Rote Jahne
Wöllnauer Chaussee 8
04838 Doberschütz


Sekretariat
Tel.: 03423-68850
Fax.: 03423-6885222
e-mail:
Schulverein@t-online.de


Internat
03423-6885225