AKTUELL LEHRGÄNGE TERMINE KOSTEN HOME AZUBIS WIR ÜBER UNS MEDIEN KONTAKT

 

AKTUELL

LEHRGÄNGE

TERMINE

KOSTEN

HOME

AZUBIS

ÜBER UNS

MEDIEN

KONTAKT




     

Fachzeitung
DER SCHORNSTEIN


alle Ausgaben

Mängelfotos

Impressum
der Fachzeitung

DATENSCHUTZ

Die Bildungsstätte ist nach ISO 9001:2000 und DIN EN ISO 14001:2005 UM/QM zertifiziert

SITEMAP

home
Aktuelles
Lehrgänge und Bildungsangebot
Termine - Listenansicht
Termine - Kalenderansicht
Lehrgangskosten
Azubis
Wir über uns
Bildergalerie
Vorstand
Mitglieder
Zertifizierung
Medien
Kontakt
Impressum
DATENSCHUTZ

Redaktion

    FACHZEITSCHRIFT DER SCHORNSTEIN

Pressedatenbank

Ausgabe: 61 , Kategorie: Heiztechnik

Heizen mit Holz

Heizen mit Holz und Co. –
modern, wirtschaftlich, ökologisch

Unter diesem Motto standen die diesjährigen Holztage des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt vom 24. bis 26. August in Bernburg.
„Heizen mit Holz und Co. ist eine interessante Möglichkeit, steigenden Preisen fossiler Brennstoffe zu begegnen.“ stellte die Umweltministerin Petra Wernicke in ihrer Eröffnungsrede eindeutig klar. „Mit modernen Heizungsanlagen lässt sich Biomasse wirtschaftlich und umweltfreundlich in Wärme umwandeln. Holz ist nach wie vor unser wichtigster Biomasse-Energieträger – und es ist ausreichend davon vorhanden. In den Wäldern wächst mehr Holz nach, als zurzeit geerntet wird.“
Der Einladung des Umweltministeriums zu diesem Event kamen mehr als 35 Firmen nach, die Produkte rund um das Thema Holz vorstellten. Der größte Teil der Aussteller präsentierte Anlagen zur Biomasseverbrennung, angefangen beim Kaminofen über Scheitholzkessel, Holzvergaserkessel, Pelletfeuerstätten bis zur vollautomatischen Feuerstätte für die Verbrennung von Pellets und Getreide. Selbstverständlich hat das Schornsteinfegerhandwerk sich mit einem Informationsstand in Bernburg beteiligt. Viele der ca. 3.800 Besucher nutzten dann auch die Gelegenheit, sich am Stand der schwarzen Zunft neutral über die unterschiedlichsten Möglichkeiten, eine Holzfeuerstätte zu betreiben oder neu zu installieren, zu informieren. Auch die Umweltministerin ließ es sich nicht nehmen, mit den kompetenten Männern in Schwarz ins Gespräch zu kommen. Ein interessantes Thema war dabei der aktuelle Runderlass der Ministerin zur Getreideverbrennung. Danach ist es jetzt für Getreideerzeuger möglich, Ausnahmeregelungen für die Verbrennung von Getreide zu erhalten.
Doch auch sonst wurde den Besuchern viel Interessantes geboten. Fragen des Verbrauchers wurden in den Vortragsreihen am 25.08.2006 beantwortet. Die Vorträge waren mit bis zu 40 Zuhörern überraschend gut besucht. Grund dafür dürften nicht zuletzt die auf speziell den Endverbraucher zugeschnittenen Themen gewesen sein, denen sich die kompetenten Experten aus der Praxis widmeten. Von den Voraussetzungen für das Heizen mit Holz über den Kauf von Brennstoffen bis zum Arbeitsschutz bei der Holzgewinnung und -aufbereitung reichte die angebotenen Palette. Ein historisches Erntefest rundete die Veranstaltung am Sonnabend ab.